Mit der Schusteracht zum Geigenbauer

die nächste Fahrradtour der Schusteracht führt diesmal nach Schönkirchen zum einem Geigenhersteller.
Start ist am 2. September um 10:00 Uhr am Preetzer Holzpantoffel.
Die Strecke ist etwa 40 km lang und führt über Raisdorf, Oppendorfer Mühle und Flüggendorf.
Der Rückweg führt voraussichtlich über Friedrichsberg, Tökendorf, Dobersdorf, Rehburg und Rosenfeld nach Preetz.
Vor Ort müssen aufgrund der kleinen Werkstatt kleinere Gruppen gebildet werden. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich eine Bäckerei, von daher dürfte dies kein Problem sein.
Auf Wunsch kann auf dem Rückweg in der Raisdorfer Eisdiele eine Schlemmerpause eingelegt werden.
Auf viele Teilnehmer freuen sich die Tourenführer Susanne Behlau und Bernd Kroll.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für angepasste Kleidung und den kleinen Hunger zwischendurch muss jeder selbst sorgen.
Jeder fährt auf eigene Gefahr. Bei einer Panne wird niemand allein gelassen und wir nehmen Rücksicht auf besonnene Radfahrer.
Kleinere Pausen zwischendurch sind obligatorisch.
Diese Tour geht im Rahmen der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ für Preetz in die Bewertung ein.

Axel Langfeldt